Über

Noch vor 5 Monaten wog ich 85 Kilogramm bei einer Körpergröße von 165 cm.

Also definitiv zu viel...

Krankheitsbedingt habe ich in kurzer Zeit sehr viel an Gewicht abgenommen... 

Erst habe ich mich sehr darüber gefreut, es war schließlich JAHRElang mein Ziel Gewicht zu verlieren. Da ich aber einen sehr schwachen Geist besitze ist es mir nie gelungen mein Gewicht zu reduzieren und wenn dann nur für einige Wochen.

Ich wog dann also 68 Kilogramm und habe mich gefreut wie ein Honigkuchenpferdchen.

Dann dachte ich mir 65 Kilo wären ja noch besser, dann hättest du Normalgewicht.... 1 Woche später hatte ich also die 65 erreicht...

60 Kilo wären aber noch besser "Idealgewicht". Also hab ich angefangen meine Ernährung sehr ... nennen wir es kontrolliert umzustellen. Ich führe ein Ernährungstagebuch, in dem ich ALLES aufliste.

Mittlerweile nehme ich pro Woche ca. 1 bis 1 1/2 Kilo ab. Ich sehe definitiv noch Normalgewichtig aus. Bin also nicht Magersüchtig oder so.

Nur habe ich mittlerweile eine sehr starke Stimme in meinem Kopf die mich vor jeder Kalorie warnt die ich zu mir nehme bzw. nehmen könnte. Diese Stimme ist sehr stark ... 

Vorgestern hatte meine Mutti Geburstag und hat einen Mamorkuchen gebacken. Vorgestern habe ich also eine viertel Scheibe davon gegessen, sprich 4 Bissen. Danach ging es mir auch gut, die Stimme war ruhig, also hatt ich nciht falsch gemacht.

Gestern haben wir allerdings, nachdem ich am Stall war, Kaffee und Kuchen "genossen". Ich habe eine ganze Scheibe von dem Mamorkuchen gessen, es war zwar eine kleine Scheibe, Aber eine ganze. Kurz danach ging es mir richtig schlecht, ich hatte Magenkrämpfe und die Stimme in meinem Kopf schrie mich beinahe an, wie ich nur so dumm seien konnte... Ich hab dann das Abendessen weggelassen, bzw. um 20 Uhr dann eine mittelgroße Nektarine gegessen.

Heute Morgen hat die Waage dann gleich 200g mehr angezeigt ... -_- Blöder Kuchen....

Ich weiß dass mein Essverhalten nicht gesund ist, mein Körper hat auch schon einige "Entzugserscheinungen" - sprich Kreislauf etc....

Ich hoffe das ich in diesem Blog meine Sorgen runterschreiben kann und dass mir das etwas hilft.

Im September beginne ich nämlich eine schulische Ausbildung zur Erzieherin und ich lasse mir die nicht durch eine eventuell anrückende Krankheit streitig machen. Ich habe einen 6 Jahresplan und den ziehe ich durch!!!

Alter: 25
 

Ich mag diese...



Mehr über mich...



Werbung